Fahrraddemo – Verkehrswende durchziehen!


Raddemo - Start am Brandenburger Tor

Heute hat Changing Cities zum Radmarathon als Demo ‘Verkehrswende durchziehen’ aufgerufen. Ich nehme teil. Wir versammeln uns um 13:00 am Brandenburger Tor. Trotz des kalten Wetters – ich sehe überall gefrorene Pfützen – sind wir eine recht lange Kolonne, als wir um ca. 13:00 (mit auf der ganzen Strecke sehr effektiv vorgehender Polizeibegleitung) losfahren.

Today, Changing Cities has called for a cycling marathon as a demo entitled ‘Verkehrswende durchziehen’ – change traffic now. I am taking part. We gather at 13:00 at the Brandenburg Gate. Despite the cold weather – I see frozen puddles everywhere – we are quite a long column when we set off at about 13:00 (with a very effective police escort along the whole route).

Zwischenkundgebung 1, Mollstraße | Ecke Otto-Braun-Straße – ein Redner weist auf die vielen letzten Jahr im Straßenverkehr gestorbenen Radfahrer:innen hin. Wir fordern ein sicheres und durchgehendes Radwegenetz.

Intermediate rally 1, Mollstraße | corner Otto-Braun-Straße – a speaker points out the many cyclists who died in traffic last year. We demand a safe and continuous network of cycle paths.


Zwischenkundgebung 2, unter den Yorkbrücken – auf dem Plakat wird gezeigt, dass erst 4,2% des bis 2030 laut des vor 5 Jahren beschlossenen Mobilitätsgesetz zu erstellenden Radwegenetzes fertiggestellt ist. CDU und FDP scheint das schon zu viel zu sein, im Wahlkampf zur zu wiederholenden Wahl reden sie von einer angeblichen Benachteiligung des Autoverkehrs. Wir fordern stattdessen eine zügige Umsetzung des beschlossenen Ausbau des Radnetzes.

Das Ergebnis des Radwegemonitorings von Changing Cities ist hier nachzulesen.

Intermediate rally 2, under the York bridges – the poster shows that only 4.2% of the cycle path network to be built by 2030 according to the mobility law passed 5 years ago has been completed. CDU and FDP seem to think that this is already too much; in the campaign for the upcoming election they talk about an alleged disadvantage of car traffic. Instead, we demand a speedy implementation of the decided expansion of the bicycle network.

 

Zwischenkundgebung 3, Schmilijanstraße | Ecke Handjerystraße – hier beschreiben die Redner, wie in den Bezirken der Bau von Radwegen wegen einer rechtswidrigen Bevorzugung von Parkplätzen sabotiert wird.

Intermediate rally 3, Schmilijanstrasse | corner Handjerystrasse – here the speakers describe how the construction of cycle paths is sabotaged in the districts because of an unlawful preference for parking spaces.

Zwischenkundgebung 4, Hohenzollerndamm, bei der Brücke über die A100 – die Redner fordern das Bundesverkehrministerium, deren Weiterbau zu stoppen und endlich eine Verkehrswende einzuleiten.

Intermediate rally 4, Hohenzollerndamm, at the bridge over the A100 – the speakers demand the Federal Ministry of Transport to stop its further construction and finally initiate a traffic turnaround.

Zwischenkundgebung 5, Bülowstraße | Ecke Potsdamer Straße – der im letzten Jahr in nur 8 Monaten (für Planung und Bau) umgesetzten Radweg wird vorgestellt und als Blaupause für den Ausbau an anderen Orten empfohlen.

Nach 17:00, schon im dunkeln, erreichen wir wieder das Brandenburger Tor. Vielen Dank an die Organisatoren!

Intermediate rally 5, Bülowstraße | corner Potsdamer Straße – the cycle path implemented last year in only 8 months (for planning and construction) is presented and recommended as a blueprint for expansion in other places.

After 17:00, already in the dark, we reach the Brandenburg Gate again. Many thanks to the organisers!

Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Dein Kommentar wird veröffentlicht. Zu Cookies steht alles in der Datenschutzerklärung.

Your comment will be published. Regarding Cookies see privacy policy.