Havel


Große nasse Schneeflocken fallen auf den feuchten Boden und mein Papier. Ich lehne an einer der Eichen an der Havelchaussee und schaue auf den breiten Fluß, kurz vor dem Schildhorn. Ein paar hundert Meter vom Ufer treibt ein kleines Schiff mit rotem Rumpf, im Uferwald sind herbstlaubfarbene Flecken im matschigen Schnee.

Big wet snowflakes are falling on the damp ground and my paper. I lean against one of the oaks on the Havelchaussee and look out over the wide river, just upstream from the Schildhorn. A few hundred metres from the shore floats a small ship with a red hull, in the forest along the river there are patches of autumn leaves in the slushy snow.

Comments

2 responses to “Havel”

  1. juergenkuester Avatar

    Das beschäftigt mich. Und daher finde ich es gut, Liebe Grüße
    Jürgen

    1. Rolf Schröter Avatar

      Danke! und Grüße
      Rolf

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Dein Kommentar wird veröffentlicht. Zu Cookies steht alles in der Datenschutzerklärung.

Your comment will be published. Regarding Cookies see privacy policy.